DIY Dolly

13. Februar 2011 | Brettspiel, Other, Raw-Footage, Videos
5

Letzte Woche gebaut, heute getestet – unseren neuen DIY Dolly. Ob notwenig oder nicht sei mal dahin gestellt, aber auf jeden Fall sind damit ruckelfreie, wahlweise 2, oder 4 Meter lange, Kamerafahrten möglich. Zum überzeugen, hier mal ein bisschen Test-Footage von Heute, kann sich sehen lassen würd ich sagen.

5 Kommentare

Maik

fett fett fett fett saaauuberr!
echt super flüssig
hat sich auf jeden fall gelohnt!
aufn paar tolle zeiten mit dem dolly

13. Februar 2011 um 12:47 Uhr
Sören

oh oh, scheint zu funktionieren! schöööne sache! hat maik nochma extra geölt oder warum flutscht dat so?
und: es sieht handlicher aus, als ich dachte!?

14. Februar 2011 um 21:26 Uhr
Pitchi

da is nix geölt oder so, sauber gebaut das ganze!:) maik-qualität eben :D
und mit transportieren is auch kein problem, man kann ja alles gut auseinanderbauen, geht auch echt schnell, das einzige was n bisschen sperrig ist, sind die rohre.

14. Februar 2011 um 22:03 Uhr
adam

thumbs up … jetzt noch in hd drehen Oo

16. Februar 2011 um 18:35 Uhr
Peter

Junge das Ding fetzt :) Jetzt noch ne DSLR mit Videofunktion :D Aber auch so ein sehr geiler Effekt

17. Februar 2011 um 00:53 Uhr

Kommentar schreiben

*